fachbetrieb
Euregiostr. 1
48455 Bad Bentheim
05924 5213
info@hoeoetmann.de

Mitsubishi-Fahrgestell

1 Autotransportaufbau auf einem Mitsubishi Fahrgestell Typ 7C 15,
Radstand 4.300 mm mit kurzem Haus.

Aufbauabmessungen:
Länge ca. 6.300 mm
Breite ca. 2.400 mm

Aufbaubeschreibung:
Fahrgestell verlängern und abknicken.
Aufbau in Stahlausführung
Fahrspuren aus verz. Lochblechen. Mittelbereich mit
Alu-Quintettblech geschlossen.
Stirnwand mit Vierkantrohrrahmen und 2 Gummipuffern.
Aufbau einschl. Seitenanfahrschutz und Kunststoff-Kotflügel an der Hinterachse.

Alu-Auffahrrampen:
1 Paar Alu-Auffahrrampen (verstärkte Ausführung, Traglast bis 2400 Kg) hinten zum verschieben, die unter die Ladefläche eingeschoben und mechanisch verriegelt werden (Zentralverriegelung).

Aufbaulackierung:
Stahlteile nach der Fertigstellung in eigener Großraumstrahlanlage strahlen, grundieren und einfarbig im gewünschten RAL-Farbton lackieren.

Extras:
- Kunststoff-Werkzeugkiste
- drei Radkeile verz., passend für Lochblech, einhandbedienbar
- Ramsay-Seilwinde 24 V mit 25 m. Drahtseil, Sicherheitshaken und Seilrollenfenster; kompl. montiert; einschl. 3 m. Kabelbedienung; 3,6 to. Zugkraft
- Fernbedienkabel 10m mit einer 7-poligen Steckdose hinter der Hinterachse montiert
- Angelieferten Beleuchtungssatz montieren
- Kugelkupplung 3,5 to. mit Traverse und Montage der vorhandenen 24V-Steckdose 13-polig
- Arbeitsscheinwerfer
- Auffahrwinkelverkürzende Umschlagerampen
- zwei 3-Punkt-Spanngurte mit Vollgummischlauch
- Serie 704-Lichtwarnbalken 24 V, 1200 mm lang mit 2 Rotoren und zwei zusätzliche Spiegel, am vorhandenen Schalter angeschlossen.
- Umlaufender Flyer bis Fahrerhausdachhöhe, speziell für Lichtwarnbalken und Zusatzbeleuchtung
- LED-Seitenmarkierungsleuchten mit Halter, beidseitig montiert
- Konturmarkierung für Autotransporter
- TÜV-Abnahme und Fahrzeuggutachten

100 4189kl 100 4201kl 100 4197kl

100 4190kl

 

Proj.14216